Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Im Sahnpark

 

Wer der Betriebsamkeit der Stadt entfliehen möchte, kann in den zahlreichen Park- und Grünanlagen Ruhe und Entspannung finden. Die größte städtische Anlage ist mit 40 ha der Crimmitschauer Sahnpark. Dieser Park, im westlichen Teil des Stadtgebietes gelegen, verfügt über 6,5 km angelegte Wege die zum Spazieren, Joggen und Walken einladen.

Zum Naherholungsgebiet gehört ein Abenteuerspielplatz, ein Wildgehege mit einheimischen Tieren, zwei Ententeiche sowie die traditionsreiche Gaststätte Forsthaus.

Auf der Collage ist links das Forsthaus zu sehen. Die Brücke auf dem rechten Bild führt zum ehemaligen Gondelteich am Forsthaus.

Außerdem sind im Gelände verschiedene Sportanlagen integriert, wie z.B. das als Eishockeyhochburg bekannte Kunsteisstadion - die Heimstätte der Eispiraten Crimmitschau.

Das Sahnbad, welches ursprünglich im Jahr 1869 als "Männerbadeanstalt" angelegt wurde, hat sich zu einem wahren Insidertipp für Badelustige entwickelt. Mit einer Schwimmfläche von 50 x 100 m stellt es das größte Waldbad der Region dar. Neben der wahrhaft riesigen Wasserfläche für Schwimmer gibt es natürlich auch ausreichend Möglichkeiten für Nichtschwimmer. So gibt es das ganz neu angelegte Kinderbecken mit Sonnensegel und einer Vielzahl an Wasserspielzeugen. Ganz neu sind auch zwei Beach-Volley-Ball Plätze im Sahnbad, welche rege genutzt werden. Bei moderaten Eintrittspreisen lohnt sich ein Besuch des Bades allemal. Zahlreiche Wiesenflächen und Bänke laden zum entspannen ein.Mehr zum Kunsteisstadion und zum Sahnbad finden Sie auf den Seiten "Freizeit und Sport".

 

Das Tiergehege im Crimmitschauer Sahnpark wurde 1966 gebaut und eingeweiht. 1998 wurde die Vogelvoliere erneuert, in der man u.a. Mönchsittiche, Wellensittiche, Fasane und weitere Vogelarten beobachten kann. Weiterhin fühlen sich im Tiergehege auch Esel, Damwild, Ziegen, Schafe, Kaninchen, Meerschweine, Pfauen, Enten und Gänse sichtlich wohl. Das Crimmitschauer Tiergehege ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und für viele Familien mit Kindern ein beliebtes Ausflugsziel. Dass dies so bleibt, dafür sorgt seit 2006 der Crimmitschauer Verein zur Förderung von Ausbildung und Beschäftigung e.V. - FAB - als neuer Betreiber. Viel neues ist seit dem hier entstanden, so ein Naturlehrpfad rund ums Tiergehege mit vielen wissenswerten Informationen zur einheimischen Tier- und Pflanzenwelt, einer Nisthilfewand und einem Erlebnispfad. Gleich nebenan, am Rande des Abenteuerspielplatzes, befindet sich ein grünes Klassenzimmer, welches vor allem für Schul- und Kindergartenkinder zur Verfügung steht. Ebenso kann man ein schmuckes Insektenhotel am Rande des Eselgeheges bewundern. Die neue Gänsevilla und eine neue Hausenburg sind ebenfalls neu entstanden und zu bestaunen.

Viele Tierpaten und Spender unterstützen seit Jahren die Pflege und Haltung der zahlreichen Tiere mit Geld- und Sachzuwendungen. Tierpatenschaftsanträge sind beim FAB in der Zwickauer Straße 69, in der Rathaus- und Stadtinformation sowie im Tiergehege selbst erhältlich. Ebenso können Sie auf den Seiten der Stadtverwaltung heruntergeladen werden.

Auf der Zusammenstellung sehen Sie einige Impressionen vom Abenteuerspielplatz im Sahnpark
 
Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2016 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben